Zur Startseite Eck.Dose

Der Blog des Goldseelchen-Verlags
für Tagfalter und Nachtdenker

Der Blog des Goldseelchen-Verlags

Alle Text-Beiträge von

Eine Erzählung über Diskriminierung

Das Entlein mit dem fremden Merkmal

Die Entenmama sitzt auf ihren Eiern – so lange, dass es ihr langsam langweilig wird. Endlich schlüpft ein Küken nach dem anderen. „Piep, piep“, sagen sie. „Rapp, rapp“, ruft ihnen die Entenmama zu. Aber ein Ei, das größte, liegt immer noch ungerührt da. Da will einfach nichts schlüpfen. Die Entenmama – nunmehr noch gelangweilter und...  [Weiterlesen]

sophie am 19.06.2020 in Gesellschaft

Nachdenken über Wahrscheinlichkeiten

Zufall, Unfall, Unsinn

Ein Mensch geht gedankenverloren durch eine Stadt. Den Weg auf dieser Straße geht er jede Woche. Es gibt wenig zu beachten. Hin und wieder kommt jemand auf dem Weg entgegen oder eilt schnelleren Schrittes vorbei. Doch der Mensch stößt nicht mit anderen zusammen. Denn auch wenn er in Gedanken verloren ist, nimmt er die Anderen noch soweit wahr, dass...  [Weiterlesen]

2 Kommentare

Uli am 09.05.2020 in Philosophie

Coronavirus als narzisstische Kränkung der Menschheit

Keiner stirbt hier unerlaubt!

Die Schlangen im Supermarkt ziehen sich ins Endlose. Regale für Mehl und Toilettenpapier sind schon seit Tagen leergeräumt. Menschen konsumieren Live-Ticker zu Infektionszahlen und um die Situation zu beschreiben, kann die Kanzlerin sogar das Wort „außergewöhnlich“ steigern. In Deutschland kursiert das Coronavirus. Niemand, der aktiv am Diskurs des gesellschaftlichen Lebens teilnehmen kann, kann es übersehen.  [Artikel lesen]

sophie am 15.03.2020 in Philosophie

Der Pianist

Weihnachtszauber

Langsam wippt sie. Sie schaut ihm über die Schulter, ein sanftes Lächeln im Gesicht.

Die Haare sind längst grau, manch Falte zeugt vom Leben. Fast neunzig Jahre. Das Gehen fällt ihm schwer. Auf Krücken gebeugt geht er die Wege.

Doch jetzt bleibt die Zeit stehen. Das mächtige schwarz-glänzende Instrument, ein Bechstein,...  [Weiterlesen]

sophie am 08.12.2019 in Literatur

Gedanken am Ewigkeitssonntag

Keine bleibende Stadt

Auf dem Weg ins Vergessen sitze ich im Morgengrauen auf schäbiger Bank über Beton. Unter mir: Kaugummi, längst eingetreten, hie und da eine verbrauchte Zigarette neben Fast-Food-Resten. Die Tauben finden keine bleibende Stadt. Der mörderische Draht lässt sie nicht zu. Zugrattern und eine Lautsprecheransage. Erst die nächste Bahn ist meine. Ich...  [Weiterlesen]

sophie am 24.11.2019 in Literatur

Goldseelchen-Verlag beim Christrosenmarkt in Marbach

Auf der Spur des Lichts

Am 9. und 10. November findet in Marbach am Neckar zum zweiten Mal der Christrosenmarkt statt. Unser Goldseelchen-Verlag ist wieder dabei.  [Artikel lesen]

Uli am 01.11.2019 in Goldseelchen

Vollständiges Versand-Versagen mit DHL

Städtereise im Sommer

Für diesen Sommer hat sich die Deutsche Post DHL Group etwas ganz Besonderes ausgedacht. Ausgewählten Paketen ermöglicht sie – völlig ohne einen Mehrpreis zu erheben – ein innerdeutsches Metropol-Hopping. Meine Sendung gehörte zu den Gewinnern, ist momentan noch auf Reisen und hat hinterher mit Sicherheit nicht nur innerlich an Eindrücken gewonnen.  [Artikel lesen]

sophie am 31.07.2019 in Lebenskunde

Auch ohne weite Reisen lässt sich Urlaub machen

Sommer, Sonne, Urlaubszeit

Ohne weit zu verreisen haben wir Urlaub gemacht. Seltsamerweise ließen das viele, denen wir davon erzählten, nicht gelten: „Urlaub zu Hause ist kein richtiger Urlaub.“ Was ist denn ein richtiger Urlaub? Die Menschen nach ihrer Motivation zu reisen gefragt, scheint Urlaub zu sein: genügend Abstand von der Arbeit haben, Kräfte sammeln, sich ausruhen,...  [Weiterlesen]

Uli am 21.07.2019 in Lebenskunde

Christen können die Welt nicht retten. Aber sie wissen Gott an ihrer Seite

Verantwortung angesichts der Schöpfung

Die Welt geht kaputt. Wir alle tragen mit dazu bei und machen uns daran schuldig. Wer das leugnet ist ein egoistischer, kaltherziger Mensch, dem die Vernunft abhandengekommen ist.

Dass ich als einzelner Mensch die Schöpfung nicht retten kann, ist logisch. Aber nur, weil mir alleine etwas nicht möglich ist, heißt das nicht, dass ich...  [Weiterlesen]

Uli am 16.06.2019 in Lebenskunde